Bürgerstiftung fördert Ferien-Familien-Sprachcamp

1000 Euro für Projekt des Kinderhauses Wittlager Land – Thema über Gemeindegrenze hinaus von Bedeutung

Die Bürgerstiftung Bad Essen fördert in der Regel Projekte in der hiesigen Gemeinde. „In diesem Fall machen wir aber gern eine Ausnahme, da das Thema über die Gemeindegrenze hinaus von Bedeutung ist“, sagte Vorstandsmitglied Günter Harmeyer. Bad Essens ehemaliger Bürgermeister war mit Maike Bosold und Carsten Lüke in die Familienferienstätte Haus Sonnenwinkel auf dem Essenerberg gekommen, um sich über den aktuellen Stand des „Ferien-Familien-Sprachcamp“ zu informieren. Die Bürgerstiftung unterstützt das Projekt des Kinderhauses Wittlager Land mit 1000 Euro.

 

 

Sprachcamp 2015

 

Weiterlesen: Bürgerstiftung fördert Ferien-Familien-Sprachcamp

Rückblick auf ereignisreiches Jahr

"Wir haben in den vergangenen neun Jahren vieles erreicht und umgesetzt. Ich darf Ihnen versichern, dass wir uns auf dem Erreichten nicht ausruhen werden, sondern im Vorstand und im Kuratorium der Bürgerstiftung weiterhin mit großem Einsatz und viel Freude daran arbeiten werden, dass die Erfolgsgeschichte der Stiftung fortgesetzt wird.

Bereits zum neunten Mal konnte der Vorsitzende Dr. Jochen Busse die Stifter, Förderer und Partner der Bürgerstiftung Bad Essen zur Stifterversammlung im Schafstall Bad Essen begrüßen. Im Rahmen der Stifterversammlung legen Vorstand und Kuratorium Rechenschaft ab über ihre Tätigkeit im zu Ende gehenden Kalenderjahr. Und da kam auch für 2014 wieder einiges zusammen.

Die Leseförderung in den Grundshculen, die Vergabe von Kunststipendien an Schüler/innen der Oberschule Bad Essen, ein Selbstbehauptungskurs für Grundschüler und deren Eltern oder die Renovierung des Theaterwaggons der Kunstschule Bad Essen sind nur einige Beispiele für das Engagement der Bürgerstiftung. Ein besonderes Augenmerk galt auch in diesem Jahr wieder der interkulturellen Arbeit. Mit dem Projekt "IntAkt" konnte die Bürgerstiftung hier in den vergangenen Jahren Maßstäbe setzen und zahlreiche Initiativen auf den Weg bringen. Von der umfangreichen Arbeit in diesem Projekt konnte die Projektleiterin Claudia Pingel den rund 40 Gästen berichten.

Begleitet wurde die Stifterversammlung in diesem Jahr durch die Theater-AG des Gymnasiums Bad Essen, die sich in kleinen Szenen mit der Arbeit der Stiftung auseinandergesetzt haben und diese mit großer Spielfreude präsentierten.

Ab sofort beginnen nun die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten zum 10-jährigen bestehen der Bürgerstiftung Bad Essen im kommenden Jahr.

 

Herbstkonzert der Bürgerstiftung Bad Essen

Osnabrücker Nachwuchsmusiker zu Gast im Gobelinsaal von Schloss Ippenburg

 

Warum in die Ferne schweifen …Zwei junge Musiker der Musikakademie Remele aus Osnabrück   begeisterten am vergangenen Sonntag  beim Herbstkonzert der Bürgerstiftung Bad Essen im  Gobelinsaal von Schloß Ippenburg.

 

Das Ippenburger Herbstkonzert der Bürgerstiftung ist alljährlich ein schöner Anlass, die Gemeinschaft stiftender und engagierter Bürger in festlichem Ambiente zu feiern und für die Zukunft zu festigen. Eine gute Tradition, die inzwischen von der jungen Familie, Viktor und Deborah von dem Bussche, weitergeführt wird.

Weiterlesen: Herbstkonzert der Bürgerstiftung Bad Essen

Bürgerstiftung Bad Essen erneut mit Gütesiegel ausgezeichnet

 

Das Gütesiegel wird alle zwei Jahre durch den Bundesverband Deutscher Stiftungen verliehen und bestätigt den ausgezeichneten Bürgerstiftungen, dass sie den vom Bundesverband in Form einer Selbstverpflichtung formulierten "10 Merkmalen einer Bürgerstiftung" entspricht. Danach sind die Bürgerstiftungen unabhängige, autonom handelnde, gemeinnützige Stiftungen von Bürgern für Bürger mit einem möglichst breiten Stiftungszweck. Sie engagieren sich nachhaltig und dauerhaft für das Gemeinwohl in einem geographisch begrenzten Raum und sind in der Regel fördernd und operativ für alle Bürger ihres definierten Einzugsgebietes tätig.